Wie deaktiviert man Werbung in Windows 10?

, Veröffentlicht in Blog,

Es ist bekannt, dass das Betriebssystem Windows 10 voll von integrierten Werbeanzeigen ist. AdLock blockiert die Werbung in Windows 10 zwar in Ihrem Webbrowser, aber Pop-Ups im restlichen System können damit nicht beseitigt werden.

Vom Startmenü bis zum Sperrbildschirm pusht Microsoft gesponserte Produkte wie Anwendungen und Spiele, die größtenteils unbrauchbar sind. Glücklicherweise können Sie in Windows 10 die Werbung “unten rechts” stoppen – ohne das Menü “Einstellungen” zu verlassen.

Beginnen wir mit dem Startmenü?

Contents

Windows 10 ohne Werbung
Windows laptop with adlock

Versuchen Sie AdLock auf Ihrem Windows-Gerät kostenlos

Werbung aus dem Startmenü entfernen 

Windows 10 schlägt einige Anwendungen und Spiele direkt im Startmenü vor, jedoch ist die Qualität solcher Vorschläge fraglich. Auch wenn diese Vorschläge auf dem Verhalten des Benutzers basieren, wird oft mittelmäßige und teure Software angeboten.

Am einfachsten deaktiviert man Anzeigen im Startmenü, in dem eine Anzeige mit der rechten Maustaste angeklickt und die passende Option auswählt.

Falls derzeit keine aktiven Anzeigen vorhanden sind, können zukünftige Anzeigen in den Einstellungen deaktiviert werden:

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Personalisierung
  2. Wählen Sie links im Menü Start
  3. Deaktivieren Sie Gelegentlich Vorschläge im Startmenü anzeigen

Anzeigen im Windows Ink Workspace deaktivieren

Microsoft hat ein neues Tool namensWindows Ink” eingeführt, auf welches jedoch nicht alle Benutzer Zugriff haben. Das liegt daran, dass es nur für PCs mit Stifteingabe verfügbar ist.

Wenn dies der Fall ist, haben Sie hier eine weitere Quelle für integrierte Werbeanzeigen. Im BereichVorgeschlagene Anwendungenwerden Anwendungen aus dem Microsoft Store beworben, welche solche Geräte unterstützen.
Das Entfernen dieser Vorschläge ist einfach:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Geräte > Stift- und Windows Ink
  2. Ändern Sie Empfohlene App-Vorschläge anzeigen auf Aus

Windows 10 Lock Screen Ads deaktivieren

Schöne Bilder auf dem Sperrbildschirm, die aus dem Internet geladen werden, sind eine der großartigen Funktionen von Windows 10. Durch das Sperren des Bildschirms schützen Sie auch Ihren Computer.
Das Problem hierbei ist, dass Microsoft diesen Sperrbildschirm als einen weiteren Werbebereich ansieht.

Werbeanzeigen auf dem Sperrbildschirm lassen sich in wenigen Schritten deaktivieren:

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen
  2. Wählen Sie Personalisierung
  3. Wählen Sie im Menü von links Sperrbildschirm
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Bild oder Diashow
  5. Deaktivieren Sie die Option Unterhaltung, Tipps, Tricks und mehr auf dem Sperrbildschirm anzeigen

Push-Benachrichtigungen deaktivieren

Neben den üblichen Benachrichtigungen erhalten Benutzer von Windows 10 Popups mit Werbung. So wird beispielsweise der hauseigene Browser “Microsoft Edge” unmittelbar nach dem Start eines anderen Browsers beworben. Weiterhin wird auch dafür geworben, den Sprachassistenten “Cortana” einzurichten.
Wissen wir nicht besser, welches Tool wann verwendet werden soll?

Einige Anpassungen in den Einstellungen lösen auch dieses Problem:

  1. Navigieren Sie zu Start > Einstellungen
  2. Wählen Sie die Option System
  3. Klicken Sie links im Menü auf Benachrichtigungen und Aktionen
  4. Schalten Sie Windows-Willkommensseite nach Updates und gelegentlich bei der Anmeldung anzeigen, um Neuigkeiten und Vorschläge zu lesen auf Aus

Werbung im Datei-Explorer deaktivieren

Auch der Datei-Explorer wird mittlerweile von Microsoft für Werbeanzeigen genutzt. Hier werden üblicherweise Angebote für Microsoft 365 oder OneDrive platziert – beides Produkte von Microsoft.
Wir beurteilen nicht die Qualität dieser Programme, die Werbung wollen wir hier trotzdem nicht haben. Diese lässt sich wie folgt deaktivieren:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer über das Startmenü oder über die Tastenkombination Win + E
  2. Öffnen Sie die Registerkarte Ansicht
  3. Gehen Sie zu Optionen und wählen Sie Ordner- und Suchoptionen ändern
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Ordneroptionen die Registerkarte Ansicht
  5. Scrollen Sie im Feld Erweiterte Einstellungen nach unten
  6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieters anzeigen
  7. Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK

Werbung von Cortana deaktivieren

Cortana, der persönliche Assistent, kann beim Umgang mit Windows 10 hilfreich sein. Allerdings wird dieser nicht von jedem verwendet. Kein Problem, wenn man Cortana einfach ignorieren könnte. Allerdings erscheint Cortana regelmäßig auf dem Bildschirm und versucht Benutzer auf sich aufmerksam zu machen.

Ist das Werbung? Vielleicht. Ist das nervig? Auf jeden Fall!
Immerhin kann Cortana in wenigen Schritten beruhigt werden:

  1. Öffnen Sie Cortana über die Suchleiste oder das Startmenü
  2. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken
  3. Ändern Sie Lassen Sie Cortana von Zeit zu Zeit mit Gedanken, Benachrichtigungen und Grüßen im Suchfeld aufspringen auf Aus

Von nun an wird der Assistent nur angezeigt, wenn Sie ihn verwenden möchten. Leider kann aufgrund eines der letzten Updates seitens Microsoft, Cortana nicht für immer deaktiviert werden. Es ist deshalb gut möglich, dass Cortana nach einem Update wieder aktiv wird. Für die nächste Zeit haben Sie aber erst mal Ruhe.

Anzeigen in den App Live Tiles deaktivieren

Das Startmenü von Windows 10 kann durch Live Tiles sehr voll werden. Das ist der einfachste Weg, wie Microsoft Spiele und Anwendungen bewirbt.
Während einige Apps vorinstalliert sind, wie z. B. Candy Crush, sind andere Kacheln nur Verknüpfungen, über welche man die beworbene Software herunterladen kann.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Kachel und prüfen Sie, ob es eine Option zum Deinstallieren der Anwendung gibt. Wenn vorhanden und ausgewählt, wird die Kachel zusammen mit der Anwendung entfernt.

Einige Anwendungen können nicht deinstalliert werden, da sie Teil des Microsoft Consumer-Experience-Programms sind. Diese sind besonders mit Werbeanzeigen geladen. Zum Beispiel werben Microsoft Store- und Xbox-Kacheln mittels „Live-Kachel“ ständig für diverse Anwendungen und Spiele.
Mit der rechten Maustaste klicken Sie auf eine solche Kachel und wählen aus folgenden Optionen:

  1. Wählen Sie Mehr > Live-Kachel deaktivieren, um bei dieser Kachel keine Anzeigen mehr zu erhalten
  2. Alternativ können Sie im selben Menü die Option Vom Start entfernen auswählen
  3. Sie können auch Alle Kacheln entfernen auswählen, um zur Liste “Alle Anwendungen” zurückzukehren, wie dies in Windows 7 der Fall war

Wenn Sie alle Schritte in dieser Anleitung befolgen, wird die Anzahl der Werbeanzeigen erheblich reduziert. Leider können nicht alle Werbeanzeigen in allen Anwendungen komplett deaktiviert werden. 

Microsoft integriert mit jedem Update immer mehr Werbeanzeigen in Windows 10. Immerhin werden bisher nur eigene Anwendungen und Spiele beworben. Werbung von Drittanbietern gibt es bisher nicht.
Wie Sie mit Online-Anzeigen und Pop-Ups verfahren können, wird in unseren weiteren Handbüchern erläutert.
Schauen Sie auch dort rein und beginnen Sie, werbefrei zu leben!

Windows 10 ohne Werbung
Windows laptop with adlock

Versuchen Sie AdLock auf Ihrem Windows-Gerät kostenlos